ETL RS36B-50

Schutzleiterprüfgerät RS36B-50

  • Prüfstrom: 10 – 50 A AC
  • Leerlaufspannung: < 6 V oder < 12 V
  • Widerstand, Grenzwert: 1 – 500 mΩ
  • Messverfahren: 4-Leiter-Messtechnik
  • Prüfzeit: 1 s – 99 min, unendlich
Angebotsanfrage

4-Leiter-Messtechnik mit getrenntem Source- (Strom) und Sensepfad (Messung)

Der Widerstand der Mess- und Anschlussleitungen zum Prüfobjekt wird nicht mitgemessen.

Überwachung des Prüfstroms (Konstantstromregelung)

Der normgerechte Prüfstrom (Mindestwert) wird permanent überwacht, ein Unterschreiten führt zum Fehler.

Tastatursperre

Die Tastatursperre verhindert ein versehentliches Verstellen der Prüfparameter und kann individuell konfiguriert werden. Als Beispiel können alle Tasten gesperrt werden oder einzelne Funktionen (z. B. Aufruf von Prüfprogrammen) weiterhin erlaubt sein.

Prüfgerät für den „Stand-Alone-Betrieb“ oder zur Fernsteuerung über Schnittstellen

Das Prüfgerät kann über eine PC-Software (Bedienoberfläche DataView), eine kundeneigene Applikationen (DLL, LabVIEW, C#), einfache Befehlsparameter (ASCII) oder digital von einer SPS aus (Digital-IO) ferngesteuert werden.

Frei programmierbare Parametersätze

15 frei programmierbare Parametersätze stehen für sicheres und schnelles Wechseln der Prüfparameter zur Verfügung.

Fehlermeldung: Akustisch, optisch und über Schnittstelle

Fehlerhafte Prüfobjekte können so sicher erkannt werden. Zusätzlich wird blinkend die Fehlerart dargestellt.

Individuelle Einstellung von

Startoptionen, Tastatursperre, Sprach- und Modusauswahl für externen Drucker, Verhalten der digitalen Ein- und Ausgänge, Rampenoptionen, Optionen der Kontaktierungs- und Kabelbruchüberwachung, Helligkeit der Anzeigeelemente u.v.m.

Updatefähig über Schnittstelle

Für kundenspezifische Änderungen und Updates.

Datenblatt RS36B-50

Download