Megger ODEN AT

Primärprüfsystem

Das leistungsstarke Primärprüfsystem ODEN dient zur Primärprüfung von Schutzrelaiseinrichtungen und Leistungsschaltern.
Außerdem kann es zum Prüfen der Übersetzungsverhältnisse von Stromwandlern und sonstigen Anwendungen, die hohe Ströme benötigen, einsetzt werden.

Angebotsanfrage

Primärprüfsystem

  • Die einzigartige l/30-Funktion ermöglicht die Vorabeinstellung des Prüfstroms auf die Bürde mit kleinen Strömen
  • Modularer Aufbau für optimale Konfiguration des Ausgangsstroms im Vergleich zur Gerätegröße
  • Erleichtert die Inbetriebnahme von Schaltanlagen, Stromwandlern und Leistungsschaltern mit Überstromauslösern
  • Kompakter Transportwagen für kleine Schutzschalterräumen

Für effiziente Primärprüfungen

Das leistungsstarke Primärprüfsystem ODEN dient zur Primärprüfung von Schutzrelaiseinrichtungen und Leistungsschaltern. Außerdem kann es zum Prüfen der Übersetzungsverhältnisse von Stromwandlern und sonstigen Anwendungen, die hohe Ströme benötigen, einsetzt werden. Die einzigartige l/30-Funktion ermöglicht es, den Strom im Voraus auf „Niedrigstrom“ einzustellen, wodurch ein Erhitzen der Messprobe und somit auch eine Verfälschung der Testergebnisse verhindert wird

Drei Versionen verfügbar

Das Primärprüfsystem besteht aus einer Steuereinheit, die zusammen mit einer, zwei oder drei Transformatoreinheiten verwendet wird. Es stehen folgende Ausführungen bei den Transformatoreinheiten zur Wahl: Typ S, Typ X und Typ H. Die Transformatoreinheiten S und X sind identisch mit Ausnahme, dass die Einheit X über einen zusätzlichen 30/60 V Ausgang verfügt. Die Transformatoreinheit H ist sogar für höheren Strom bemessen. So kann ein ODEN System auf geeignete Art konfiguriert werden. Alle Teile sind tragbar und ODEN kann rasch zusammengebaut und angeschlossen werden.

Datenblatt ODEN AT

Download