R&S®HM6050

V-Zweileiter Netznachbildung – Hauptmerkmale

  • Einphasige V-Netznachbildung zur Messung leitungsgebundener Störungen von 10 kHz bis 30 MHz
    (basierend auf CISPR 16)
  • 115 V- und 230 V-Versionen erhältlich
  • Transient Limiter (zuschaltbar)
  • Handnachbildung
  • RS-232-Schnittstelle zur Fernbedienung
Angebotsanfrage

Allgemeine Information

  • Das Leitungsimpedanzstabilisierungsnetzwerk (LISN) HM6050-2 ist im Grunde ein Filternetzwerk
  • Ein Tiefpassfilter verbindet den Prüfling mit der AC Versorgung
  • Die LISN liefert die Signale mit einer genau definierten Impedanz
  • Für Messungen mit einem Spektrumanalysator / EMV-Empfänger steht das EMV-Signal nach einem Hochpassfilter zur Verfügung
  • Zwei identische Netze liefern die asymmetrischen Rauschemissionssignale der Versorgungsleitungen L1 und N des Prüflings
  • Der Benutzer kann zwischen beiden Signalen wählen. Das ausgewählte Signal steht am Testsignalausgang des HM6050-2 zur Verfügung

Datenblatt HM6050

Download

Fact Sheet HM6050

Download